Wir forschen! Unsere Forschertage...

Warum forschen wir?
Die Kinder erhalten die Gelegenheit alltägliche naturwissenschaftliche Phänomene zu hinterfragen, zu erforschen und zu nachhaltigen Erkenntnissen zu gelangen. So kann eine positive Einstellung zu Naturwissenschaft und Technik entwickelt werden, die durch Spaß, Freude, Neugier und Begeisterung geprägt ist.

Wer forscht?
Die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Schuljahre. Unterstützt werden wir von Mitarbeitern der BYK-Chemie Wesel und der DRK Kindertagesstätte Abenteuerland. Wir freuen uns sehr, dass wir so den Kindern die Möglichkeit eröffnen können, in Kleingruppen selbstständig und unter fachmännischer Anleitung zu forschen. Die ersten Schuljahre erhalten, im Sinne des gemeinsamen Austausches, zudem tatkräftige Unterstützung von Kindergartenkindern der KITA Abenteuerland.

Wie forschen wir?
Die Schülerinnen und Schüler...
- entwickeln selbstständig eine für sie relevante Fragestellung,
- suchen mit Hilfe verschiedener Methoden nach Antworten,
- gestalten und reflektieren den Forschungsprozess selbst.
Die Kinder der ersten Schuljahre experimentierten zum Thema "Wasser" im Rahmen des normalen Schulvormittages. Das zweite Schuljahr setzt sich mit dem Thema "Kommunikation" auseinander. Im Klassenunterricht werden die Themen anschließend noch aufgearbeitet.

Was passiert danach?
Bei der abschließenden Präsentation sind alle Eltern herzlich in die Räumlichkeiten der ALTANA eingeladen.
Die Eltern erhalten die Gelegenheit, Bilder aus den Projekttagen anzuschauen und die Versuche kennen zu lernen.

   
© GGS Konrad Duden