Selbstbehauptungskurs 2019


Unter Anleitung des erfahrenen Trainers Björn Kolbe lernten 14 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen Tipps und Tricks zum Thema „Selbstbehauptung und –verteidigung“ in der Turnhalle unserer Schule.
In diesem Jahr war der Kurs als eintägige Veranstaltung konzipiert, um gemeinsam mit den Kindern die wichtigsten Punkte fokussiert zu erarbeiten.

Der Kurs war ein Mix aus theoretischen Teilen (Gespräche über die Themen Gewalt, Zivilcourage, Selbstverteidigung) und praktischen Übungen, in denen den Schülerinnen und Schülern u.a. Lösungsstrategien für Konfliktsituationen, der Umgang mit Angreifern und die Selbstverteidigung in der Gruppe, wenn jemand Fremdes angreift, vermittelt wurde.

Jedes Kind konnte seine Erfahrungen mit der Gruppe und dem Trainer teilen und es wurde gemeinsam in spielerischen Übungen trainiert.

Insgesamt waren die Rückmeldung zu diesem Kurs positiv und der Vorstand des Fördervereins freut sich, dass wir mit dieser Aktion die Schülerinnen und Schüler unterstützen konnten. Wir danken Björn Kolbe für seinen Einsatz!

 

Das Team vom Förderverein

 

Einweihung der Spielgerätehütte

Die neue Spielgerätehütte auf dem Schulhof wurde feierlich durch die Schulleitung, dem Vorstand des Fördervereins und Vertretern der Schüler eingeweiht. In den letzten Wochen wurde die Hütte wetterfest gemacht und mit Regalen versehen, und nun wartet in den Pausen eine große Auswahl an Spielzeugen auf die Kinder. So geht die Pause "spielerisch" rum. Herr Pflug hat übrigens eigens ein Ausgabekonzept entwickelt: Die älteren Schüler übernehmen zukünftig diese Aufgabe, wodurch das Verantwortungsbewusstsein und die Selbstständigkeit gefördert wird.

Elterninfoabend zum Thema "Internet und Handy"

„Mama, ich möchte auch ein Smartphone.“ Diesen Wunsch haben vermutlich die meisten Eltern von Kinder im Grundschulalter bereits vernommen. Doch wie sollte man damit umgehen? Mit der Initiative „Eltern+Medien“ greift die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) den Beratungs- und Informationsbedarf von Eltern in der Medienerziehung unserer Kinder auf, welcher auch in immer zunehmendem Maße bereits bei den Eltern von Grundschulkindern besteht. Der Förderverein kommt diesem Informationsbedürfnis nach und konnte mit Herrn Mark Bormann einen ausgesprochen fachkundigen Referenten zum Thema „Internet und Handy“ an der Konrad-Duden-Grundschule begrüßen.  Schwerpunkte dieses Abends waren zum Beispiel

Bundesjugendspiele - Zeit für Sport, Spiel und Spaß

Am 08.06.2017 brachen die Klassen mitsamt dem Lehrerkollegium und helfenden Müttern und Vätern auf, um auf dem Sportplatz der Gesamtschule am Lauerhaas in den „sportlichen Wettkampf“ zu treten.

Während die Kinder bei sanftem, aber beständigem Nieselregen losmarschierten, trafen wir uns vom Förderverein und beluden das Auto mit der Bierzeltgarnitur, Kaffee, Wasser und Obst.
Nachdem „die Bundesjugendspiele“ offiziell eröffnet waren, bauten wir einen Erfrischungs- und Stärkungsstand auf.

Unterdessen hatte das Wetter ein Einsehen und es hörte auf zu regnen.
Schnell waren Bananen, Gurken, Äpfel & Paprika für den ersten Ansturm, der nicht lange auf sich warten ließ, geschält.

Förderverein tritt dem LSF bei

Der Förderverein der GGS Konrad Duden e.V. ist vor wenigen Wochen dem Landesverband Schulischer Fördervereine NRW e.V. mit Sitz in Essen beigetreten. Mit über 1700 Mitgliedsvereinen setzt sich der Verband für die Interessenvertretung aller schulischen Fördervereine in NRW ein und ist damit der erste und größte Landesverband seiner Art in Deutschland.

Bereits auf der jährlichen Mitgliederversammlung im Februar 2016 wurde über diesen Schritt intensiv beraten. Vor allem ging es um die Frage, wie es bei Veranstaltungen des Fördervereins im Fall der Fälle um die Haftpflicht bestellt sei. Da bislang keine entsprechenden Versicherungen bestanden, hätte der Verein mit eigenem Vermögen haften müssen, was je nach Schadensereignis schnell das finanzielle Aus hätte bedeuten können.

„Mein Lieblingsort“ - Vernissage an der Konrad Duden Grundschule
- Beachtlicher Kuchenverkauf und eine gelungene Zusammenarbeit -

Anlässlich der im Rahmen des Weseler Stadtjubiläums „ 775 Jahre Wesel “ stattgefundenen Vernissage am 27.06.2016 lud der Förderverein der Schule vor Ort mit einem Kuchen- und Getränkeverkauf zum Verweilen ein und sorgte so für das leibliche Wohl aller Gäste. Und schätzungsweise über 400 Besucher fanden ihren Weg an unsere Schule. Die Resonanz war beachtlich, so dass wir in der Summe über 50 leckere Kuchen bzw. Torten(!!), mehrere hundert Tassen Kaffee und ausreichend Wasser und Apfelsaftschorle anbieten konnten.

An dieser Stelle möchten wir den vielen fleißigen Müttern & Vätern herzlich für die vielfältigen und köstlichen Kuchen- Torten, Kaffee- und Getränkespenden danken. Nur so konnte ein so umfangreiches & mengenmäßig sehr großes Kuchenbuffet angeboten werden, dass zu einem stattlichem Erlös von 658,62 € führte.

   
© GGS Konrad Duden