„Mein Lieblingsort“ - Vernissage an der Konrad Duden Grundschule
- Beachtlicher Kuchenverkauf und eine gelungene Zusammenarbeit -

Anlässlich der im Rahmen des Weseler Stadtjubiläums „ 775 Jahre Wesel “ stattgefundenen Vernissage am 27.06.2016 lud der Förderverein der Schule vor Ort mit einem Kuchen- und Getränkeverkauf zum Verweilen ein und sorgte so für das leibliche Wohl aller Gäste. Und schätzungsweise über 400 Besucher fanden ihren Weg an unsere Schule. Die Resonanz war beachtlich, so dass wir in der Summe über 50 leckere Kuchen bzw. Torten(!!), mehrere hundert Tassen Kaffee und ausreichend Wasser und Apfelsaftschorle anbieten konnten.

An dieser Stelle möchten wir den vielen fleißigen Müttern & Vätern herzlich für die vielfältigen und köstlichen Kuchen- Torten, Kaffee- und Getränkespenden danken. Nur so konnte ein so umfangreiches & mengenmäßig sehr großes Kuchenbuffet angeboten werden, dass zu einem stattlichem Erlös von 658,62 € führte.

Kuchenverkauf des Fördervereins

Darüber hinaus wurde die Veranstaltung durch die Bäckerei Büscher (Obrighoven, Feldstr.) mit gespendeten Donuts und durch die Bäckerei Hertrampf (Feldmark, Hamminkelner Landstr.) mit einem gespendeten Blech Kuchen unterstützt. Auch den beiden Betrieben gilt unser ausdrücklicher Dank.

 

Eine eigens für diesen Anlass vom Förderverein neu angeschaffte Rundfilterkaffeemaschine bewährte sich in vollem Umfang. So konnte der große Andrang – den wir herzlich willkommen hießen - ohne Wartezeiten bestens bewältigt werden.

Als sich nach zwei Stunden die gelungene Veranstaltung dem Ende zu neigte, war das Kuchenbuffet fast restlos verkauft (ein Blech mit Reststücken konnten wir der Ogata noch zur Verfügung stellen), alle Kaffeekannen leer, und auch der Regen – der leider pünktlich zu Beginn der Veranstaltung einsetzte, stellte sich endlich ein.

 

Unser Dank gilt auch jeder helfende Hand, die noch spontan unterstützte.

Eine gelungene Zusammenarbeit Aller - obendrein mit viel Spaß verbunden. Wir freuen uns, die aus dem Kuchenverkauf erwirtschafteten  Einnahmen wiederum der Schule für neue anstehende Projekte zur Verfügung zu stellen.

 

Das Team des Fördervereins

 

 

   
© GGS Konrad Duden